Der Traktor rollt noch

Nachdem einige Teile von uns den Grundstein für die nächste Generation Traktorrocker gelegt haben, rollt der Traktor nun wieder mit voller Power Richtung Rockolymp. Die Kreativspeicher wurden aufgeladen, neue Songs entwickelt und Fashionkunst unterstützt. Aktuell laufen die Vorbereitungen für die nächste Rocksause in Puschwitz, wo die Deadlocks erstmals mit leicht dezimierter Mannschaft antreten werden. Buwe, unsere Stimme und Bassgewalt, wird uns leider nicht unterstützen können, so dass es einige Umstellungen im Lineup geben wird. Nichtsdestotrotz werden wir euch mit einer ganz speziellen Setlist und Gig belohnen. Haut rein.

Deadlocks forever, forever Deadlocks.

Büschel hat sensationell gerockt

Letztes Wochenende haben wir wieder ordentlich die Rockdüse gezündet. Die Reise ging nach Büschel zum Staatsforsten Openair. Nach einer langen und durch Lkw verlangsamten Anreise kamen wir dann doch noch pünktlich auf dem Festivalgelände an. Die Stagehands um Jonas halfen beim Ausladen. Vielen Dank dafür, Jungs, so wird man selten betreut.

Nach der ersten Band Pi! ging es dann für uns an den Start. Der Sound auf der Bühne versprach von Anfang an eine fette Show, so dass wir unser solides Set gespickt mit einigen Kindheitserinnerungen in einer guten Stunde runterrockten. Trotz bestem Grillwetter versammelten sich einige Leute vor der Bühne und schwangen das Tanzbein und einige Münder sangen lauthals mit.

Nach uns spielten dann noch Fox named King, unsere Partyhelden Fat Belly, danke für die geile Party, The Love Bülow und die Superstarfuckers.

Fotos hat Georg Rosenbaum gemacht. Danke, Georg, dass wir die hier zeigen dürfen. Mehr vom Festival gibt es in seiner Gallerie.
Danke auch an alle Mitgereisten, lokalen Fans, das ganze Staatsforstenteam und alle Festivalbesucher. Das war großes Kino.

Live at Staatsforsten by Georg Rosenbaum

Live at Staatsforsten by Georg Rosenbaum

Live at Staatsforsten by Georg Rosenbaum

Leck mich fett

Wir sind zurück aus Dranske. Ein sensationelles Wochenende mit wunderbaren Impressionen vom Nordostrand der Republik liegt hinter uns. Während in der Heimat die Hagelstürme alles kurz und klein gebombt haben, haben wir uns den Pelz verbrannt und die Kitewiese in Dranske gerockt.
Auf Einladung der dort ansässigen Rügenpiraten sind wir schon am Freitag losgerollert und waren dann pünktlich zum Ende der Pre-Show Party an der Ostsee.
Den Samstag über haben wir ordentlich am Boden abgeschimmelt und die nötige Sonnenröte für ein Aktion geladenes Set aufgesammelt. Als erste Kapelle starteten die Flying Socks aus Dresden mit ihrem Wurzelpeter und heizten den zahlreichen Zuschauern ein. Danach ging es auch schon für uns an den Start. Anfängliche Probleme wurden schnell abgestellt und nachdem das Ostseesalz sämtliche Seiten zerfressen hatte, tanzte die Wiese. Als Zugabe gab es ein bisschen Regen und ein amtliches Feuerwerk über dem Boden. Herrlich.
Anschließend ging es dann weiter mit Stalin vs Band und Dikloud, die aus Dresden angerückt waren. Aftershowparty mit Rumlager plündern und Wände tapezieren. Amtlich.
In dem Sinne großes Dankeschön an die Rügenpiraten und alle die da und mit waren.

Deadlocks &. Wittower Kite Testival

10 Jahre Deadlocks, 10 Jahre Traktorrock!!!

Heute gratulieren wir uns selber. 10 Jahre Deadlocks!!!
Wer hätte das gedacht als wir im Sommer 2003 angefangen haben. Aber der Spaß und die Freude haben uns zusammengehalten und uns herrliche Jahre beschert. Bei den nächsten Gigs werden wir das mit euch feiern.
Wir bedanken uns bei allen Fans, die immer an uns geglaubt haben und für die wir unsere Musik machen.
See you all in front of the stage,
Eure Deadlocks
10 years Deadlocks

Obernair 2013

Nach einer gefühlten Ewigkeit haben wir endlich wieder die Bühnen, die die Welt bedeuten, geentert. Start der diesjährigen Konzertreihe war das Obernair Festival in Mengebostel zwischen Hannover und Hamburg. Die Idee des Festivals ist es dem Zuschauer Mucke und Getränke gegen eine freiwillige Spende anzubieten. Wir finden die Idee super und es bewunderswert, dass es noch Menschen gibt, die sowas Geiles auf die Beine stellen. Respekt! Wir haben neben unserer Musik natürlich auch kräftig gespendet.

Als Opener am Freitagabend hatten wir es, dank des Publikums, nicht besonders schwer mit unseren Liedern rund um das Thema: Fleisch im Darm, zu begeistern. Auch der Regen konnte uns, die mitgereisten, tanzwütigen Fans aus Hannover und alle anderen spontan Fans nicht stoppen und so konnten wir unser solides Set durchbraten und durften gar unsere Zugaben spielen. Im Sinne der Currywurst ein wahnsinniger Erfolg! Später wurde dann noch mit den anderen Bands gefeiert und gerockt.

Vielen Dank an das Obernair Team, den geilen Sound und alle, die dabei waren. Wir kommen wieder.

Our new backdrop

Neue Termine, neues Banner

Wir können zwei weitere Konzerte für diesen Sommer bestätigen. Am 27. Juli geht es auf nach Rügen und am 03. August spielen wir in Puschwitz bei Torgau. Außerdem ist unser neues Banner eingetroffen, aber seht selbst.

Our new backdrop