Band

DSC_0091

The Deadlocks sind:

Gomez (Gitarre/Gesang), Buwe (Gesang/Bass), Anne (Schlagzeug) und Scholli (Gitarre/Gesang)

Bandbeschreibung:
Die Band “The Deadlocks” wurde im Jahrhundertsommer 2003 von den Beachvolleyballpartnern Atze A. und Selfdestructo Gomez und den “Eheleuten” H. Schollz und Anne B. als Nachfolger von Rasieren 3.50 und den TussyBoys in Hannover gegründet. Ihre erfolgreichsten Lieder sind “Wir sind gegen Bratwurst” und “Der 12. Mann sind immer noch wir”.
Das Hannoveraner Quartett lernte im Laufe der Zeit seine Instrumente auch zu beherrschen und säht von jedem Lanz-Bulldog den eigens erschaffenen Post-Dadaistischen, deutschsprachigen Punkrock (Traktorrock) in die Lande.
Während die früheren Konzerte noch reichlich von der Kostümkunst und dem Einsatz eines umfassenden Equipment (Tomatenschleudern, Planschbecken, Projektoren) geprägt waren, wurden mit der Zeit nicht nur die Studioaufnahmen, sondern auch die Auftritte musikalisch hochwertiger. In besonderer Erinnerung bleiben Konzerte im Bei Chez Heinz (Hannover), im Haifischbecken (Bremen), auf dem Open-Air in Merkendorf und dem Breiapalozza-Festival.
Mit dem Covern von tiefsitzenden Kindheitserinnerungen (Wickie, Biene Maja, Schlümpfe) holt die Band das Publikum immer wieder an der Stelle ab, wo es mit 1.7 Promille stehen geblieben ist.
Um ihre Erfolgschancen zu verbessern zog die Band weder nach Hamburg noch nach Berlin um, sondern konservierte 2008 zusammen mit Jenzzz Gallmeyer (Fat Belly, Terry Hoax, Gigantor) einen Teil des Outputs auf der EP „Dem nackten Mann in die Tasche gesungen“.
Zurzeit arbeiten sie an ihrer zweiten CD „Es singt zum Himmel“. Hieraus wurde der Song „Der 12. Mann sind immer noch wir“ schon vorab als offizielle EM-Hymne zusammen mit einem artgerechten Video veröffentlicht.